Insufflator LEXION AP 50/30

Die AP 50/30 ist der einzige Insufflator auf dem Markt, der eine Hochleistungs-Pneumostabilität, Rauchabsaugung und fortschrittliche Gasbedingungstechnologie bietet.

Andere Insufflationssysteme zwingen Sie zur Wahl zwischen stabilem Pneumoperitoneum und Rauchabsaugung ODER Gasbedingung.

LEXION Medical ist das einzige 3-in-1-System, das alle drei bietet und so die optimale chirurgische Insufflationsumgebung schafft.

Details

Hersteller

LEXION MEDICAL

LEXION Medical ist das einzige 3-in-1-System

AP 50/30 Insufflator

Pneumoperitoneum

InsuflowPort®

Gasbediendung

PneuVIEW®XE

Rauchabsaugung

DAS INSUFLOW® SYSTEM FÜR DIE INTELLIGENTE ECHTZEIT-INSUFFLATION

Der AP 50/30 ist das weltweit erste umfassende Pneumo-ManagementSystem, das für ChirurgInnen, OP-Personal und PatientInnen entwickelt wurde.

  • 50-L/min CO2-Insufflator mit tatsächlich, kontinuierlichen 30+L/min bei Bedarf.
  • Verwendet 100 % CO2, wodurch das Auftreten von subkutanen Emphysemen reduziert wird.
  • Verwendet intrakavitäre Echtzeit-Druck- und FlowSensortechnologie, um während des gesamten Eingriffs eine optimale Pneumoleistung zu erzielen.
  • Hält einen konstanten Druck aufrecht, unabhängig von Leckagen oder Spitzenwerten.
  • Ein Einwege-Insufflator mit geschlossener Rauchgasabsaugung (ULPA.01).
  • Mehrere Betriebsmodi: Standard-/HighFlow-, Pädiatrisch, Bariatrisch, TAMIS- und Gefäßentnahmemodus.

Das InsuflowPort®
Verbesserte Sicht und stabiles Pneumoperitoneum

Das InsuflowPort ®-Design schafft einen eigenen separaten, ungehinderten Insufflationsgasflussweg, der höchste verfügbare CO2-Gasflussraten ermöglicht. Der InsuflowPort® sorgt selbst beim Einführen eines Instruments für gleichbleibende Gasfluss-Geschwindigkeit und ein stabiles Pneumoperitoneum. Der Gasfluss wird in einen isolierten Außenkanal geleitet. Dieser führt das Gas seitlich von der Portspitze weg.

Vorteile auf einen Blick:

  • Optischer Trokar (mit Veress-Adapter) zur CO2-Gasaufbereitung liefert stabil CO2 mit 35° C bei 95 % RH.
  • Ermöglicht ein stabiles Pneumoperitoneum durch intrakavitäre Sensoren.
  • Versiegeltes (nicht ventilloses) zweilumiges Design zur Maximierung des Flusses und Minimierung des Gasaustauschs.

PneuVIEW®XE RAUCHGASABSAUGER

Konstante Rauchgasabsaugung und sichere Desufflation

Herkömmliche Rauchgasabsauger konnten sich nicht durchsetzen, da sie das Rauchgas nicht schnell genug abführen und somit das Pneumoperitoneum nicht aufrechterhalten konnten. PneuVIEW®XE ist der einzige sichere, vielseitige und aktive chirurgische Rauchgasabsauger für den Einmalgebrauch, der für eine leistungsstarke Rauchgasabsaugung sorgt und gleichzeitig alle schädlichen Verunreinigungen beseitigt.

PneuVIEW®XE schützt ChirurgInnen, OP-Personal und PatientInnen vor den Langzeitfolgen von Rauchgasbelastung und CO2-Vergiftung.

  • Aktiver Rauchgasabsauger für laparoskopische und robotergestützte Verfahren.
  • Variable Geschwindigkeiten, sowie ein Turboventil bieten vollständige Kontrolle für leistungsstarke Rauchgasabsaugung und sichere Desufflation.
  • Beseitigt schädliche Verunreinigung, die bei Verbrennung von Rauchgas entsteht.

PREMIUM PROCEDURE KIT

Gerade nach längeren und schweren Eingriffen ist es besonders wichtig, PatientInnen durch konstante CO2-Konditionierung eine kürzere und möglichst schmerzfreie Genesungszeit zu ermöglichen. Durch intrakavitäre Sensoren wird die Erhaltung eines stabilen Pneumoperitoneums ermöglicht.

Die patentierten Insuflow®Port Trokare in Verbindung mit dem integrierten PneuVIEW®XE Rauchgasabsauger garantieren eine schnelle und vollständige Desufflation. Dadurch werden Risiken wie Übelkeit und Entzündungen, verstärkt auftretende Schulter- und Unterleibsschmerzen, Schüttelfrost und Unterkühlung, übermäßige Schmerzmedikation sowie langwierige Krankenhausaufenthalte vermieden.

Weitere Produkte und Zubehör

Titel

Nach oben